Vorkurs

 

VORKURS – WAS IST DAS?

Im Vorkurs erhalten Vorschulkinder eine gezielte Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache in Bezug auf Wortschatzerweiterung und Sprachverständnis. Dies ist von besonderer Bedeutung, da „Sprache“ eine Schlüsselkompetenz für schulischen Erfolg darstellt.

WER NIMMT AM VORKURS TEIL?

Es nehmen vorwiegend Kinder teil, die Deutsch als Zweitsprache lernen und die zu Hause nicht immer ausreichend Möglichkeit haben, Deutsch zu hören und zu sprechen. Der Vorkurs richtet sich aber auch an deutschstämmige Kinder, die sprachliche Defizite aufweisen.

ZIEL DES VORKURSES:

Wir setzen alles daran, den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern, indem sie sprachlich so gefördert werden, dass sie den Anforderungen der Schule gerecht werden können.

INHALTE:

Durch verschiedene Lernsituationen erweitern die Kinder im Vorkurs ihren Wortschatz und steigern ihr Sprachverständnis. Im Rahmen des Vorkurses kann keine „Logopädische Therapie“ erfolgen.

Einige Lernsituationen im Überblick:

– ICH-Heft erstellen und gestalten: „Ich stelle mich vor – Das bin ich“
– Sprach- und Wortspiele (z.B. „Wir packen die Schultasche…“)
– Reime
– Silbenübungen
– Geschichten hören, verstehen und gestalten
– Verbalisieren im Zahlenraum bis 10
– Bastelanleitungen verstehen und umsetzen
– Lieder singen
– Teilnahme an Schulversammlungen

Einige Themen im Überblick:

– Das bin ich
– Familie
– Schule: Schulhaus und Klassenzimmer
– Zahlen
– Farben
– Formen
– Jahreszeiten
– Mein Lieblingsessen
– Tiere

Comments are closed.