ICH im Team



„Ich im Team“ – ein Sozialkompetenztraining für die Klassenstufen 1-4

Die von den Eltern auf Anregung der Klassenlehrkraft angemeldeten Kinder treffen sich einmal wöchentlich für eine Schulstunde im Anschluss an den Unterricht im Ruheraum der Schule. Die Gruppenstärke variiert zwischen vier und acht Schülern. Frau Zran und Frau Acker leiten die Gruppe und behandeln für die Kinder relevante Themen. Die Zusammenarbeit mit dem Elternhaus und der jeweiligen Klassenlehrkraft wird als sehr wichtig angesehen und erfolgt durch regelmäßige Rückmeldung und Elterngespräche.

 

Ein kleiner Auszug aus den möglichen Themenbereichen, die gruppenspezifisch ausgewählt werden und somit variieren können:

  • Wahrnehmen von Gefühlen bei sich und anderen
  • Angemessenes Ausdrücken von Gefühlen
  • Richtiger Umgang mit Konfliktsituationen
  • Impulskontrolle, angemessener Umgang mit Wut
  • Kommunikationsstrategien
  • Schärfung der Wahrnehmung für die Folgen eines bestimmten Verhaltens
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle
  • Richtiger Umgang mit Ängsten
  • Freundschaft
  • Angemessene Selbstsicherheit
  • Empathisches Verhalten

 

Ein kleiner Auszug aus den eingesetzten Methoden:

  • Selbsterfahrungs-, Rollen-,Vertrauensspiele
  • Entspannungstechniken
  • Gesprächskreise
  • Musikalische Elemente
  • Künstlerisch-gestalterische Elemente

 

Comments are closed.